Farbtherapie

Von vielen Praktikern der Farbtherapie wird darauf hingewiesen, dass es Heilen mit Farben schon in Atlantis gab. Der grösste Teil der Patienten wurde dort mit Farbtherapie behandelt. Die alten Aegypter führten diese Tradition fort

Vieles Wissen der alten Aegypter ist uns durch den Griechen Hermes Trismegistos überliefert worden. Farbtherapie war auch im prähistorischen Peru, Mexiko sowie Indien bekannt. In China wurden Darmkranke mit gelb behandelt, Epileptiker mit violett usw. Ebenso ordnet man bestimmte Farben, bestimmten Gefühlsstimmungen zu, so zB.

Rot = Freude / Weiss = Trauer / Schwarz = Angst

Anwendungsbereich

Krankheiten

des Immunsystems, der Sinnesorgane, der Haut,der Atmungsorgane, Kopfschmerzen/Migräne, Herz-/Kreislauferkrankungen, Verdauungsstörungen, Bewegungsapparates, nach Unfällen/Verletzungen

Bei Allergien